Du der König, Ich die Dame

Übertrieben haben beide,
Töne in unseren Herzen, Phantomschmerzen.

Wir waren Laut,
Wir waren stark,
Ebbe und Flut spielend.

Waren Figuren der Nacht,
Siegeszüge genießen,
Masken aufsetzen,
Götter bewegen, die Unterwelt aufwirbeln.

Geballt durch die Macht der Worte,
uns berauben,
gegenseitig aussaugen,
genommen haben wir beide.
Mehr ich oder du ?

Nackt und kalt,

unser Leib zitternd und schuldig.

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE