Leben und Lieben zwischen den Welten

Zeigt: 14 RESULTS

Gastbeitrag – Gitmek – Sevimlisevim

Bazen gitmek istersin… Yaşadığın acılardan, çektiğin mutsuzluktan..   Nereye gittiğinin bir önemi´de yoktur aslında…   Sadece mutsuzluğuna sebep olan herkesten uzaklara, kimsenin seni bulamayacağı bir yere  kaçıp gitmek istersin…   İstersin ki…hayata yeniden başlayabilmek…   Ve yitirdiğin yaşama sevincini yeniden bulabilmek için…   Sevim*  

Gastbeitrag – Trauma – ZeynepsThoughts

Schau was du angerichtet hast Ich bin ein  Krüppel Grausam  warst du gewesen Herzlos Kein Respekt Moralisch schlecht! Du warst Krieg, Du warst Hass, Du warst Folter, Du warst Entzug, Du warst Gewalt, Du warst …… Splitter in meinen Nevenbahnen zersägt meine klebrigen Membrane Erinnerungsfetzen nehmen mir die Sicht Flashbacks treten in mein Gesicht Ich balanciere schwankend …

Gastbeitrag-Kaybolan Çocukluk-Sevimlisevim

Vakit yine bir gece yarısı… Sönmüş tüm evlerin ışıkları.. Sokak lambaların aydınlattığı tek bir sokakta… Bir karanlığa doğru yürüyorum… ********************************* Yolun sonu nerde biter… Bu yol beni nereye götürür… Şu içimde ki yangın ne zaman söner diye düşünmeden… Durmaksızın yürüyorum… ********************************** İçimde yitirdiğim… Hasretinden yandığım… O neşeli, o mutlu çocuğu bulmak için… Bir bilmeze doğru …

Gastbeitrag – Ein Hausbesuch – ZeynepsThoughts

720 Stunden Du auf Reisen Heimgesucht Wurde ich von Appetitverlust Götzenanbetung  Schlaftabletten  Ich atme nicht  Denke nicht  Schlafe nicht  Kontrollverlust Herzstillstand  Blutarmut Ich höre nicht  Fühle nicht  Gottesverlust Filmriss Psychopharmaka Meine Libido erstickt in Frust Mein Körper zerfrisst jegliche Lust Am anderen Ende Ein Hausbesuch An meiner Tür aufgesucht  Vom Erzengel Gabriel  An seiner Hand …

Gastbeitrag-Gift in meinem Apfel -ZeynepsThoughts

Im Tiefsten Wald tauschten wir unsere Herzen ein  Liebten uns auf der Erde  Wechselten Unsere Gesichter  Wühlten auf dem Boden  Aßen dreck  Wurden zu Tieren In unserem Reich  Im Labyrinth der Bäume  Gesündigt wie Adam und Eva  Schenktest du mir den roten Apfel  Und bist  in meine Welt hinein  Irrtum  Zertreten unsere Insel  Ausgebrannt  Verbranntest du das …

Gastbeitrag – Sevgini Beklemek – Sevimlisevim

Sevgini Gizlemek* Ne kadar çok dile getirmek istesede insan* Bu anlamsız çekingenlik, her zaman engeller herşeyi* Ne zaman anlatmak istese, Sevgisinin büyüklüğünü* Bu belki olabilecek kaybetme korkusu, yakar yüreğini* Ne vardı sanki, açık açık söylemekte Sevgisini* Ne vardı sanki, haykırabilmek içindekilerini* Ama olmuyor işte, yapamıyor bazen insan* Anlatamıyor, ve söyliyemiyor kalbindekilerini* Bazen Sevgisini gizlemek, en …

Gastbeitrag – Lockdown – ZeynepsThoughts

Wir haben Fehler begangen Einiges hat sich verändert Vieles für immer Die Fehler wurden größer Wir haben Taten wiederholt Immer wieder Wir wurden böse Immer mehr Wir wollten  die Welt neu erschaffen Neue Regeln aufstellen Wir waren bereit Leichen zu vergraben Immer mehr  Opfer zu bringen Den Glauben an die höhere Macht  hatten wir schon …

Gastbeitrag – Freier Fall – ZeynepsThoughts

Leere Welt Auf den Dächern der Himmel so klar Die Welt so fern Auf ihren Lippen Stets ein Gebet Mutter Marias Wiederholende Worte „ vergib mir meine Sünden , in deiner großen Barmherzigkeit lösche meine Vergehen aus, reinige meine Sünden“   Sie breitet ihre Arme aus Gottesstimme bebt sie Schließt ihre Augen Sie fliegt Und …

Gastbeitrag – Neoromantik – ZeynepsThoughts

Heimlicher Betrüger, Neoromantiker, Verängstigter Krieger, Falscher Spieler ! Kranker Irrender, Verträumter Lügner, der mit seiner süßen giftigen Zunge, die Wege der Liebenden infiziert, verlogener Prediger, Verlorener Sohn Gottes ! Auf dem Irrweg der Heiligen, bewirbst du du dich um den Heiligen Schein, aus Gnade zu dir selbst, zum Vorwand für deine Irrfahrten, Übeltäter! Du Erinnerungsfehler, …

Gastbeitrag – Du der König, ich die Dame – ZeynepsThoughts

Du der König, Ich die Dame Übertrieben haben beide,Töne in unseren Herzen, Phantomschmerzen. Wir waren Laut,Wir waren stark,Ebbe und Flut spielend. Waren Figuren der Nacht,Siegeszüge genießen,Masken aufsetzen,Götter bewegen, die Unterwelt aufwirbeln. Geballt durch die Macht der Worte,uns berauben,gegenseitig aussaugen,genommen haben wir beide.Mehr ich oder du ? Nackt und kalt, unser Leib zitternd und schuldig. INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE