Nasrettin Hodja: Wer Geld gibt, darf pfeifen

Wer Geld gibt, darf pfeifen

Als Nasrettin Hodja eines Tages auf den Markt ging, umringten ihn Kinder. Sie bestellten alle eine Pfeife, aber niemand gab Geld.
Hodscha gab allen Kindern eine positive Antwort:

„Okay“, sagte er, okay…
Nur eines der Kinder, mit Geld in der Hand, sagte zu Hodja folgendes:

„Kannst du mir mit diesem Geld eine Pfeife bringen?“
Hodja kehrte gegen Abend vom Markt zurück. Die Kinder, die auf seinen Weg warteten, umringten Nasrettin Hodja sofort und fragten nach ihren Pfeifen.
Nasrettin Hodscha zog eine Pfeife aus seiner Tasche und reichte sie dem Kind, das ihm Geld gab.
Die anderen begannen zu schreien:

„Wo sind unsere Pfeifen?“
Nasrettin Hodschas Antwort war kurz und aussagekräftig:

„Derjenige, der das Geld bezahlt, bläst in die Pfeife.“

LEAVE A RESPONSE

Related Posts